B.C.C.O. STIFTUNG

(B.C.C.O. steht für “Bevordering Communicatie Controversiële Onderwerpen”, was Holländisch ist und “Fördern der Kommunikation von kontroversen Themen” bedeutet)

“Der Zeitpunkt, wenn die Gespräche stoppen, ist meist der, wenn das Schießen beginnt….”

Willkommen auf der Webseite der B.C.C.O. Stiftung!

Wer wir sind und was wir tun

Die B.C.C.O Stiftung ist eine gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, freie und offene Kommunikation zu unterstützen und zu fördern; Kommunikation im weitesten Sinne, aber immer streng im Rahmen der niederländischen Gesetzgebung, zu Themen, die von der heutigen Gesellschaft kontrovers betrachtet werden; eine offene und freie Kommunikation, die viel zu oft stark behindert und eingetrübt wird von Emotionen und Vorurteilen.

Diese Unterstützung und Förderung kann unter anderem darin bestehen, eine Plattform im Internet anzubieten, finanzielle oder technische Unterstützung zu leisten, in allgemeiner Beratung und/oder Hilfe beim Suchen nach spezialisierterer Unterstützung.

Stimmen wir mit den Ansichten der Initiativen, die wir unterstützen, überein?

Diese Frage ist kein Thema für uns. Unsere Ansichten, zu welchen Themen auch immer, haben keinen Einfluss auf unsere Entscheidung, eine gegebene Initiative zu unterstützen oder nicht zu unterstützen.

Wir sind der Meinung, dass alle Themen, wirklich ALLE Themen, diskutiert werden können müssen. Ob wir mit einer präsentierten Meinung zu einem Thema übereinstimmen oder nicht, spielt keine Rolle, wir ermöglichen nur die Diskussion über diese Themen.
Dies kann bedeuten, dass wir persönlich nicht mit der Botschaft einer Initiative übereinstimmen; dennoch betrachten wir die Möglichkeit, über diese Themen zu sprechen, als das Allerwichtigste, denn - wie unser Motto bereits ausdrückt - Geschichte hat uns gelehrt, dass Gewalt dann beginnt, wenn man aufhört, miteinander zu diskutieren oder nicht mehr diskutieren kann. Die Welt dort draußen zeigt uns das sehr deutlich und das ist etwas, was wir niemals akzeptieren wollen.

Von dem oben gesagten kann abgeleitet werden, dass die B.C.C.O. Stiftung kein Problem damit hat, gleichzeitig thematisch diametral entgegengesetzte Projekte zu unterstützen. Alle Seiten eines Themas zu beleuchten und zu diskutieren ist eins unserer wichtigsten Prinzipien!

Haftungsausschluss

Die B.C.C.O. Stiftung übernimmt keinerlei Verantwortung für die Inhalte der Projekte, die sie unterstützt. Die Verantwortung liegt vollständig und total bei den Projekten.

Wir fordern von allen Projekten, die wir fördern, dass sie sich jederzeit in voller Übereinstimmung mit den Gesetzen der Niederlande befinden. Falls ein Projekt die Grenzen der Gesetze überschreitet, wird die B.C.C.O. Stiftung nicht zögern notwendige Schritte zu unternehmen, was im Extremfall auch zum unwiderruflichen Abbruch der Förderung des Projektes führen kann.

Allerdings muss, bevor eingeschritten wird, ein klarer und eindeutiger Beweis für eine Überschreitung der legalen Grenzen durch ein von uns gefördertes Projekt erbracht werden. Die B.C.C.O. Stiftung wird sich die Meinung von Anwälten oder Strafverfolgungsbehörden einholen, bevor sie sich eine eigene Meinung zu einem Thema bildet.

Unser Hintergrund

Wie wir oben in unseren Zielen schon ausgedrückt haben, gibt es in der heutigen Zeit eine wachsende Tendez - vor allem durch eine weitreichende Manipulation durch die Massenmedien aus Profitzwecken und um Marktanteile zu erhalten - Unterdrückung von freier und offener Diskussion über Themen, die von "den Menschen" als unangemessen angesehen werden, stillschweigend zu dulden, manchmal auf oder gar schon über der Grenze zur Illegalität.
Jedoch ist offene und freie Kommunikation niemals illegal, ausser in Diktaturen, und wir sind der Meinung, dass offene und freie Kommunikation immer und um jeden Preis verteidigt werden muss.
Wenn ein Thema offen diskutiert werden kann, sind die daraus resultierenden oder damit einhergehenden Probleme dennoch immer lösbar, selbst wenn das Thema gegen die "Meinung der Leute" geht, dies übrigens ein Terminus, der in den 30er und 40er Jahren des letzten Jahrhunderts durch faschistische, nationalsozialisitische Parteien eingeführt wurde und nur dem Zwecke diente, durch "Volksgerichtshöfe" Fakten und Meinungen zu verurteilen, welche von den Leuten als unerlaubt angesehen wurden, aber unter den geltenden Gesetzen niemals strafbar wären.

Besorgt sehen wir ähnliche Tendenzen in unserer heutigen Gesellschaft wachsen und sind der Meinung, dass diese bekämpft werden müssen. Millionen Menschen sind gestorben um zu garantieren, dass heute jedermann das Recht und die Möglichkeit hat, seine/ihre Gedanken frei und offen auszudrücken. Es kann einfach nicht sein, dass diese Menschen umsonst gestorben sind, ganz sicher nicht, nur weil Sie mit einer Sache nicht übereinstimmen und nicht bereit sind, den demokratischen Weg, etwas zu bekämpfen, zu gehen, weil er Ihnen zu lang und frustrierend erscheint.

Bedenken Sie stets: Das Gesetz, das sie einerseits zu frustrieren scheint, ist auf der anderen Seite auch ihr Schutz.

Überlegen Sie sorgfältig, seien Sie kein Opfer von Manipulation, wie es so viele Menschen lange Jahre lang gewesen sind. Wenn Sie die Hinrichtung von jemandem, dem Sie nicht zustimmen, stillschweigend dulden oder gar befürworten, dann werden Sie herausfinden, dass vielleicht irgendwann, an einem schwarzen Tag in der Zukunft, Sie, Ihre Kinder, Ihre Familie, Ihre Freunde exekutiert werden, weil jemandem Ihre Nase nicht passte! Und dann gibt es nur noch Sie selbst, an den Sie sich wenden können.

Beschwerden der Art:

werden nicht beantwortet. Wenn Sie einer der von uns unterstützten Initiativen nicht zustimmen, nehmen Sie Kontakt auf, starten Sie einen auf Fakten und Wissen basierenden Dialog, der von gegenseitigem Respekt geprägt ist und dem Anspruch, sich gegenseitig zu verstehen. Wir werden jeden unterstützen, der auf diese Weise diskutieren möchte.

Wir sind auch für Sie da!

Unterstützung

Die B.C.C.O. Stiftung ist von Spenden abhängig. Wenn Sie glauben, dass wir ein lohnenswertes Ziel verfolgen und uns unterstützen möchten, sind wir für Ihre Spende sehr dankbar. Spenden können an unser Bankkonto überwiesen werden

Wir wissen Ihre Mithilfe sehr zu würdigen.

Kontakt:

B.C.C.O. Foundation
P.O. Box 1377
3500 BJ Utrecht
The Netherlands

e-mail: info@stichtingbcco.com

© 2005 - 2013 Stichting B.C.C.O.